La Collection EAW comprend des objets, qui ont une histoire militaire, mais ont été adapté pour une utilisation agricole, commerciale ou particulière. Nous envisageons la préservation des objets de la collection, la recherche de leur histoire, des prêts à des musées et la fondation d'un musée. L'échange, l'achat et la vente de matériel est possible
 

Krampen

Konvolut an Pionierkrampen britischer Herkunft mit verschiedenen Herstellercodes und unterschiedlichen Baujahren. Insgesamt 29 Stück - ungebraucht.

diverse Motoren

Motoren und Generatoren der
  • Wehrmacht
  • Luftwaffe
  • Marine

Marken ua.: TKW, AutoUnion, Ilo, Bräuer, BMW, Sachs

German Stahlhelm WWII - M42

A german Stahlhelm Model 42 which was utilized after the WW2 in the construction industry.

Chassis Einheitsfahrgestell A2

A two-axle standardised trailer chassis, towed by wheel tractors or medium-duty lorries. The trailer was developed on behalf of the Ministry of Aviation and was used in various platform configurations in the Luftwaffe, the Kriegsmarine (navy) and the German Army. Manufacturer code: FDH.

Remorque légère de la Wehrmach

Cette remorque, en service dans le Nibelungenwerk St. Valentin, se compose des roues à disque connues de la remorque de moto, et était remorqué par la Zündapp KS 750, BMW R75 ou le Kettenkrad HK 101.

Remorque de la 1ère et 2de guerre mondiale

Après la capitulation de l'armée allemande en 1945, la remorque a été abandonnée à Kefermarkt, où elle est devenue la propriété d’un fermier qui l’utilisait jusqu’en 1964. N’hésitez pas de nous faire part, si vous savez davantage au sujet de cette remorque ou ses roues.

Agricultural timber trailer on tank track wheels

The wheels on this agricultural trailer, in use until 2016, were presumably taken from a Kettenkrad and a Panzer IV.

Charrette d'armée et charrette à poney

This army hand cart comes from the greater Linz area. Following Germany’s surrender, farmers commandeered the cart and used it until 1989. The pony cart on Kettenkrad wheels was discovered in Lengenfeld near Krems, where it was in use until 2008. Please let us know if you have any clues as to the manufacturers of the carts.

Fahrgestell von Wehrmachtsanhänger

Vermutlich ein Prototyp aus dem Jahr 1945.

Collection de roues et pneus

Collection de jantes Kromag et Kronprinz

Galets de char Tigre

Wheels for the Tiger tank, the Tiger tank destroyer, Tiger II, Panther, Panther tank destroyer and Panther wrecker.

Réservoir d'eau de l'Afrikakorps sous Rommel

Ce réservoir d'eau potable de la Luftwaffe du Corps Afrique était probablement utilisé par le Messerschmidt Me 323, Junckers 52, Henkel He 111, Dornier ou Savoia-Marchetti S.M.82 pour approvisionner l'armée de Rommel en Afrique du Nord. Le Generalfeldmarschall Erwin Rommel, le «Renard du désert», a rempli ce réservoir de vin et l'a doué à l'Académie de guerre de l'Académie Militaire Theresienne à Wiener Neustadt, dont il était l'ancien commandant. Le réservoir d'eau a été endommagé dans l'un des nombreux bombardements aériens. Une fois la guerre terminée, un vigneron a acheté le réservoir pour l'utiliser comme réservoir de vin. En 1964, les emblèmes de troupe et l’inscription «propriété de E. Rommel» étaient encore visibles. Le vigneron a passé le réservoir à ses neveux, qui l’ont nommé «Rommeltank». Veuillez nous contacter si vous avez des informations ou des photos de cet objet. <span class="translation">Sous certaines conditions, cet objet est à échanger ou à vendre.</span>

Wine Pump

This wine pump is mounted on the wheels of a half-track of the German Wehrmacht. The device comes from the Austrian town of Rohrendorf bei Krems. After World War II, a renowned winemaker put the wine pump on the wheels salvaged from an abandoned Wehrmacht truck.

Laufrad von einer FLAK / BAK oder Artillerie

Bitte um Kontaktaufnahme, wenn jemand Informationen zu diesem Objekt hat.

Druchmesser 120cm
Gewicht 240kg
Breite 20cm

Schweißerwagen

Ein schönes Objekt um die Rüstungskonversion darzustellen.

Mit diesem Schweißerwagen wurden Gas und Sauerstoff auf Baustellen oder auch Werkstätten transportiert wurden. Die Räder stammen von einem deutschen Halbkettenfahrzeug.

Lichtmaschine von Panzermotor Maybach HL 230/210

Die zwei Lichtmaschinen stammen vermutlich von einem Jagdpanzer 38 (Hetzer) der Division Großdeutschland, die in der Nähe von Enns liegengeblieben sind. Nach Kriegsende wurden die Lichtmaschinen von einem Landwirtschaftsmechaniker ausgebaut und zum Lichtschweißen verwendet. Eine der beiden Lichtmaschinen wird zum Tausch oder Verkauf angeboten.

Water/fuel canisters and barrels, ammo boxes

Due to their high quality, the seized Wehrmacht water canisters were gladly used in North Africa  by Allied troops such as the Special Air Service (SAS). Can be bartered or purchased.

Luftwaffen Kübelpumpe

Diese Kübelpumpe diente nach dem Krieg in einer Landwirtschaft als Universalpumpe.

Napoleonischer Mörser

Diente bei der Grande Armée als Mörser für Apotheker und Küchenpersonal. Blieb bei dem Rückzug der Grand Armée im Waldviertel zurück, wo er von Bauern als Mörser für Mohn, Getreide und andere Lebensmittel eingesetzt.

Der Mörser ist mit 1798 datiert. Vermutlich liegt das Grand Armée Wappen als Prägung zwischen der Jahreszahl.

2013 ging er als Spende in die Sammlung EAW über.

Die Weitergabe an ein Museum als Dauerleihgabe wird angestrebt.

Pionierwinde leicht

Die Pionierwinde blieb bei einem Pionierzug im Waldviertel 1945 liegen.

Borduhr Messerschmitt

Diese Borduhr wurde in Sonderkraftfahrzeugen der Wehrmacht verbaut, unter anderem im Kübelwagen (Sonderkraftfahrzeug 9) oder Schwimmwagen (Volkswagen Typ 166). Zu Kriegsende war diese Borduhr in einer liegengebliebenen ME 109 verbaut.

Handwagen

Geschoßwagen stammt vermutlich von einer Festung, eventuell Isonzofront. Genau Herkunft unbekannt. Bitte um Auskunft, falls jemand Informationen zum Objekt hat.

Handwagen mit Spritkanister

Ist beim Rückzug der deutschen Infanterie im Raum Heidenreichstein liegengeblieben und wurde danach landwirtschaftlich um Milchkannen zu transportieren verwendet.

Genauer Zweck und Herkunft unbekannt. Bitte um Zusendung etwaiger Informationen.

Heckblech Kübelwagen Typ 82

Motorabschlussblech Kübelwagen
Original - guter Zustand kübelwagen

Tauchen gegen BMW r75 oder KS 750  Hinterachsantrieb unrestauriert und 1 Rad unrestauriert